Daniel Abreu ›Silencio‹

Am Sa, 09. Mai

im Rahmen von BAILA ESPAÑA 2015 - Festival für zeitgenössischen Tanz aus Spanien vom 07. bis 10. Mai 2015 in der Schwankhalle Bremen

Phrasierungen wie Atemzüge und Herzschläge; Innehalten, Fortführen oder Neubeginnen als Puls des Tanzes, der Körper, des täglichen Lebens: Das Trio SILENCIO erkundet die physische Stille als wertvolles Gegenüber vielgestaltiger Dynamiken. Präzise Artikulationen und Kontraste takten das Geschehen kontrapunktisch zum Ruhenden. Mal blüht Bewegung behutsam auf, mal bricht sie im stürmischen Chaos herein, mal endet, mal erwacht sie abrupt. Aus allem strahlt die konzentrierte Schönheit fragiler Balancen. „Es gibt keinen Karneval ohne Tränen, keine Beerdigung ohne spielende Kinder.“ Daniel Abreu, u.a. Künstler des EU-Kooperationsprojekts Modul Dance und Träger des spanischen Nationalpreises für Tanz 2014, schuf bereits über vierzig vielfach ausgezeichnete weltweit tourende Produktionen.
Präsentiert von steptext dance project & Instituto Cervantes Bremen

09.05.silencio web

Mitwirkende

Choreografie, Tanz, Bühne: Daniel Abreu | Tanz: Anuska Alonso | Tanz, Produktionsassistenz: Dácil González | Lichtdesign: Irene Cantero | Technik Licht, Ton: Sergio García | Produktion: Compañía Daniel Abreu | In Kollaboration mit: Teatro Cuarta Pared, Teatro Victoria und Centro de Danza Canal Madrid| Gefördert / unterstützt von: La Comunidad de Madrid und INAEM del Ministerio de Education, Cultura y Deporte Espana| www.danielabreu.com

Baila España Festival

Im Mai wird getanzt! Bereits zum vierten Mal seit 2012 präsentieren ausgewählte Choreograf/inne/n und Ensembles aus Spanien ihre spannende Kunst auf dem Festival BAILA ESPAÑA 2015 in Bremen.
Dank der bewährt fruchtbaren Kooperation der Veranstalter steptext dance project und Instituto Cervantes Bremen mit dem Madrider Teatros del Canal / Centro de Danza sowie dem dortigen
Instituto Cervantes sind an vier Tagen Produktionen eindrucksvoll innovativer Tanzkünstler/innen in der Schwankhalle und unter freiem Himmel zu erleben. Mehr

Tickets
reservieren

Tel. 0421 520 80 70
(Mo-Fr. 10 - 15 Uhr oder AB)
Reservierung für Rollstuhlfahrerplätze empfohlen