Vis-a-Vis Neustadt

Vis-a-Vis ist eine neue Initiative von Neustädter Kulturakteuren.  Vis-a-Vis schärft den Blick auf die offensichtlichen und verborgenen Attraktionen in Bremens größtem Stadtteil. Vis-a-Vis aktiviert die Verbindungen zwischen den Akteuren, denn Kooperation ist das Programm!
Die Kulturakteure von Vis-a-Vis erfinden neue Formate für Begegnungen, gemeinsame Veranstaltungen und Produktionen. Wir wollen Bekanntes in ungewohntem Licht sehen, Altes zum Leuchten Bringen und Neuland entdecken.
Mit dem Fest zur Einweihung des Quartiersplatzes/ Leibnizplatz am 20. März machen wir uns auf den Weg. Wir laden alle Nachbarn, Freunde, Initiativen und interessierte Gäste ein!

↓ Programm
06-03-2015
Vis-a-vis poster netzwerk mail

Termine & Tickets

20.03.2015 | 17:00
Vis-a-Vis Neustadt
Quartiersplatz Oberschule Leibnizplatz, Bremer Shakespeare Company

↓ Programm

Programm Frühlingsfest 20. März

20. März 2015,
Fest am Leibnizplatz
17:00 Uhr Treffpunkt beim Roland auf dem Marktplatz, mit Fahrrad- Überraschungsgeschenken an die teilnehmenden Institutionen/ Vereine, Fahrradkorso über die Wilhelm-Kaisen-Brücke zum neuen Quartiersplatz zwischen OS Leibnizplatz und bremer shakespeare company
ab ca. 17:45 Uhr Festivitäten mit Platzkonzert/ Flowjob, Tischreden, Suppenkasperln & Fahrradakrobatik
19:30 Uhr Veranstaltungen in den Institutionen
22:30 Uhr
Party mit Peng! im Falstaff

Partner / Presse

Teilnehmende Institutionen: Ab geht die Lucie!, Alte Schnapsfabrik, Bremen Bike it, bremer shakespeare company, Brennerei - next generation lab, GAK - Gesellschaft für aktuelle Kunst, Hochschule Bremen, Jokes- die Circusschule, Kukoon, Künstlerhaus Bremen, LichtLuftBad, Modernes, Oberschule Leibnizplatz, poetry on the road, Rotes Kreuz Krankenhaus, Schnürschuh Theaterhaus, Schwankhalle, Städtische Galerie Bremen, steptext dance project, Theaterwerkstatt Hochschule Bremen, Weserburg - Museum für moderne Kunst, WIR-Neustadt

www.vis-a-vis.jetzt

Pressespiegel März 2015 (pdf)

Tickets
reservieren

Tel. 0421 520 80 70
(Mo-Fr. 10 - 15 Uhr oder AB)
Reservierung für Rollstuhlfahrerplätze empfohlen