Cake&Tunes Sonntagskonzerte: Joel Havea

Am 26. Okt

Joel Havea ist ein Singer-Songwriter aus Australien, der eine besondere Verbindung zum traditionellen Songwriting aus den “guten alten Zeiten“ hat. Seine Inspiration kommt aus einer breiten Palette von Styles, von Soul und Pop zu Roots und Reggae, natürlich mit seinem eigenen akustischen Stil und mit Schwerpunkt auf Harmony und Groove.

Joel wurde auf der tropischen Insel Tonga geboren, doch aufgewachsen ist er in Melbourne, der Musik- und Kulturhauptstadt Australiens. Seine Liebe zur Musik hat er schon früh entdeckt und begann als Teenager seine ersten Livegigs zu spielen, hauptsächlich als Teil eines Akustik-Duos mit seinem Bruder. Bekannt als die ‘Havea Brothers’, spielten sie über viele Jahre in den Top Livemusic-Locations vieler Städte Australiens und hatten einen hohen lokalen Bekanntheitsgrad.
2008 erfüllte er sich einen großen Traum: er machte sich auf eine Weltreise auf, sang und spielte sich durch Südostasien und Europa und holte sich große Kraft und Inspiration für neue Songs. Anfang 2009 landete er in Berlin und sechs Monate später führte ihn sein Weg nach Hamburg, wo er sich schnell in die dynamische Musikszene integrierte. Anfang 2012 erschien Joel’s Debütalbum “You Make Me Believe”, eine 100% selbst finanzierte Produktion, die seine unterschiedlichen musikalischen Einflüsse widerspiegelt.

Mydear joelhavea 14

Termine & Tickets

26.10.2014 | 15:00
Cake&Tunes Sonntagskonzerte: Joel Havea
Foyer Schwankhalle | Einritt frei!

↓ Programm

Zur Reihe

Die eintrittsfreie Sonntag-Nachmittags-Konzertreihe CAKE&TUNES findet seit über zwei Jahren monatlich im Foyer der Schwankhalle Bremen statt – eine entspannte Atmosphäre, selbstgebackener Kuchen und intime Konzertmomente bei Tageslicht sind hier sowohl Markenzeichen als auch Konzept. Unplugged, entspannt und gesund für die Ohren! Und das beste: da gibts gute Musik von Bands, die man sonst teilweise nur in verrauchten Hallen zu sehen kriegt. Mehr Info

Tickets
reservieren

Tel. 0421 520 80 70
(Mo-Fr. 10 - 15 Uhr oder AB)
Reservierung für Rollstuhlfahrerplätze empfohlen